Sonntag, 22. Juni 2014

Erdbeerkuchen

Es ist Erdbeerzeit! 

Die Zeit der himmlisch duftenden roten Frucht! 
Ich liebe es über die Erdbeerfelder zu streifen um diese leckeren Früchte zu sammeln. 
Nicht nur pur sind sie ein Genuss, auch auf dem Kuchen machen sie eine gute Figur! 



Hier mein Rezept für einen leckeren Boden: 

30 g Butter 
3 Eier 
125 g Zucker 
1 Pck Vanillezucker 
125 g Mehl 
1/2 Päckchen Backpulver 

Die Butter in einem Topf zerlassen und auf Seite stellen. 
Die Eier mit 3 El heißem Wasser mit dem Mixer schaumig schlagen. 
Den Zucker und den Vanillezucker zufügen und nochmal eine Minute mit dem Mixer verrühren. 
Das Backpulver mit dem Mehl vermischen und kurz unterrühren. Die Butter zum Schluss zugeben und nochmals kurz vermengen. 
In eine 26er Backform füllen und bei 180 Grad Ober/-Unterhitze ca 20 Minuten backen. 

Ich habe einen hellen und einen dunklen gebacken. 
Um einen dunklen herzustellen ersetzt einfach 25 g Mehl durch 25 g Kakao zum Backen. 


Bei uns gibt es immer zweierlei Erdbeerkuchen. 
Der auf der hohen Tortenplatte ist für meinen Mann. Nur Boden, Erdbeeren und Tortenguß. 
Der andere ist für mich, Boden mit Vanillepudding, Erdbeeren und karamellisierten Mandeln. Ohne Tortenguß, den mag ich nämlich nicht. 

 
Und jetzt wünsche ich euch noch einen schönen Sonntag, denn ich erwarte Besuch zum Kaffee!! <3 

Liebste Grüße eure Indira